ILE-Region „Lachte – Lutter – Oker“

Im Rahmen des ELER-Programms zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum (PFEIL) und der Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) wird in Niedersachsen 2014-2020 die integrierte Ländliche Entwicklung so genannter ILE-Regionen gefördert. Dadurch soll der ländliche Raum als eigenständiger Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraum gestärkt werden.

Für die im Sommer 2015 anerkannte ILE-Region „Lachte – Lutter – Oker“ bedeutet dies, im Zeitraum von sieben Jahren das Integrierte ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) mit dem Leitmotto „waldreich – stadtnah – Leben“ umzusetzen. So sollen die vorhandenen Stärken genutzt und ausgebaut werden. Dabei sind innovative Ideen gefragt, die die Region noch lebens- und liebenswerter machen.

Die Nähe zu Celle und Gifhorn und die die engen Pendlerverflechtungen zu diesen Städten sowie zu Wolfsburg, Hannover und Braunschweig motivieren die Region diese Lagegunst weiter für die eigene Entwicklung zu nutzen. Dabei wirken die Grundzentren Eschede, Lachendorf und Meinersen innerhalb des Raumes wie Kristallisationskerne, an denen Leistungen gebündelt und aufbereitet werden.

Die komfortable Lage zu überregionalen Versorgungszentren in Kombination mit der hohen Landschaftsqualität mit abwechslungs-, waldreichen und aus Naturschutzsicht hochwertigen Naturräumen schafft die Grundlage für hohe Lebensqualität. Heimatstolz, Identifikation mit der Region und ein Selbstbewusstsein über die lokalen Stärken können wachsen – die Region ist es wert/lebenswert.

Nichts desto trotz steht „Lachte – Lutter – Oker“ künftig vor großen Aufgaben. Hier sind beispielsweise die Herausforderungen durch den demographischen Wandel, den Klimawandel und die angespannte Arbeitsmarkt- und Ausbildungsplatzsituation zu nennen. Daher setzte die Lokale Aktionsgruppe (LAG) im ILEK strategische Schwerpunkte. Es wurden vier Handlungsfelder (HF) benannt, deren Entwicklung sich die Akteure gezielt widmen möchten.

News und Berichte

Gründung von Sozialgenossenschaften wird gefördert

Im Januar dieses Jahres ist eine neue Richtlinie zur Förderung der Gründung von...

Sozioökonomisches Zentrum Eldingen ist beispielhafte Wohn- und Versorgungsform

Durch ein Nachnutzungskonzept für den maroden Dorfkern in Eldingen wurde mit dem Sozioökonomischen...

Öffentliche Auftaktveranstaltungen der ILE-Region

Auf den beiden Auftaktveranstaltungen im Januar in Meinersen und Lachendorf informierten sich...

Neuer Infobrief

Es gibt einen neuen Infobrief, in dem wieder über aktuelle Informationen rund um die ILE-Region...

Infoveranstaltung "Kleinstunternehmen der Grundversorgung"

Am 15.11.2017 hatten interessierte Kleinstunternehmer aus Meinersen die Möglichkeit, sich über die...

Die ILE-Region Lachte - Lutter - Oker startet durch

Die Bezirksstelle Uelzen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen wurde mit dem...

Regionale Entwicklungskonzept 2014 - 2020

Das Regionale Entwicklungskonzept 2014 - 2020 steht ab sofort zum Download zu Verfügung.

Weitere...

Region Lachte-Lutter-Oker zeichnete schönste Fotos aus


Den Zeitungsartikel "Region Lachte-Lutter-Oker zeichnete schönste Fotos aus" können...