Handlungsfelder

In vier Handlungsfeldern setzen die Akteure der Region „Lachte – Lutter – Oker“ künftig durch ihre Aktivitäten Schwerpunkte:

HF 1:   Demografischer Wandel, regionale Daseinsvorsorge, Lebensqualität im ländlichen Raum sichern und stärken

HF 2:   Leben im Dorf – Leben mittendrin

HF 3:   Regionale Kulturlandschaft nachhaltig und klimafreundlich entwickeln

HF 4:   Kleinstrukturierte Wirtschaft stärken, Standorte sichern

Thematische Leitbilder zeigen, wie sich die Akteure die Situation in der Region künftig vorstellen, wenn in der laufenden Förderperiode handlungsfeldbezogene Maßnahmen umgesetzt werden.

Zu jedem Handlungsfeld werden künftig Arbeitskreise gebildet, die Maßnahmen und Ideen für Projekte selbst entwickeln, von außen kommende Ideen begleiten und nach möglichen Vernetzungen mit anderen Projekten suchen. Die Experten der Arbeitskreise geben der ILE-Steuerungsgruppe Empfehlungen und regen somit ggf. handlungsfeldbezogene Projekte an.

News und Berichte

Regionale Entwicklungskonzept 2014 - 2020

Das Regionale Entwicklungskonzept 2014 - 2020 steht ab sofort zum Download zu Verfügung.

Weitere...

Region Lachte-Lutter-Oker zeichnete schönste Fotos aus


Den Zeitungsartikel "Region Lachte-Lutter-Oker zeichnete schönste Fotos aus" können...

Unsere Erfolge

"Unsere Erfolge 2007 - 2013" - so heißt der Titel der neuen Projektbroschüre, mit der die...

Kulturlandschaftsverband - Ein Modell für Lachte-Lutter-Lüß?

Die LAG lädt ein zu einer Podiumsdiskussion am 11.02.2014, 17:30 bis 19:30 Uhr, in die Mensa der...

Leader-Mittel für Lachendorf

Eine erfreuliche Nachricht konnte Jörg Warncke, Samtgemeindebürgermeister von Lachendorf während...

Leader-Lenkungsausschuss tagt in Celle

Der Niedersächsische Leader-Lenkungsausschuss tagt am 06./07.11.2013 im Ringhotel Celler Tor in...

LAG Beschließt die Förderung weiterer Leader-Projekte

Die LAG hat auf Empfehlung der Arbeitskreise SUB und LAN / FEK die Förderung von sieben weiteren...

Bewilligungsbescheid für Begegnungsplatz in Eschede

Gunter Berg, Bürgermeister der Samtgemeinde Eschede, konnte jüngst den offiziellen ...