28.01.14

Kulturlandschaftsverband - Ein Modell für Lachte-Lutter-Lüß?

 

Die LAG lädt ein zu einer Podiumsdiskussion am 11.02.2014, 17:30 bis 19:30 Uhr, in die Mensa der Grundschule an der Breite in Eschede. Das Thema lautet "Kulturlandschaftsverband Obere Wipperau - Ein zukunftsweisendes Kooperationsmodell auch für Lachte-Lutter-Lüß?"

Das Modell des Kulturlandschaftsverbandes könnte auch für Lachte-Lutter-Lüß zukunftsweisend sein, denn laut REK sollen hier Landwirtschaft und Naturschutz als vernetzte Partner die Enwicklung dieser Kulturlandschaft sichern.

Nach einem einführenden Vortrag von Imke Mersch, Projektleiterin KLIMZUG-Nord bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, diskutieren über die Übertragbarkeit dieses Modells Günter Berg LAG-Vorsitzender, Ulrich Ostermann, Geschäftsführer des Kulturlandschaftsverbandes Obere Wipperau, Martin Albers, Geschäftsführer des Landvolks  Kreisverband Celle, Jörn Stradtmann, Verbandsvorsteher des GLV Südheide und UV Lachte, Eckehard Bühring, Naturschutzbeauftragter des Landkreises Celle,  und Heiner Brammer, Sprecher des AK Landwirtschaft-Naturschutz aus Hohne. Anmeldungen nimmt das Regionalmanagement entgegen

 


 
Zurück zur Website   Drucken   © LEADER Region Lachte - Lutter - Lüß