Antragsweg

Um als ILE-Region richtig durchstarten zu können, bedarf es Ihrer Ideen. Wer einen Vorschlag hat, findet im Regionalmanagement den geeigneten Ansprechpartner.

Die Fachleute prüfen die Idee auf ihre Umsetzbarkeit und Förderfähigkeit und betreuen den Antragsteller auf dem weiteren Weg. Bei Bedarf stellt der Antragsteller im jeweiligen Arbeitskreis sein Projekt vor. Der Arbeitskreis gibt weitere Anregungen zum Thema und verweist eventuell auf andere Projekte, mit denen eine Vernetzung stattfinden könnte. 

Die Mitglieder der ILE-Steuerungsgruppe beurteilen, ob das Projekt geeignet ist, zu den im ILEK definierten Entwicklungszielen der Region beizutragen. Über die Förderung entscheidet dann die zuständige Bewilligungsbehörde, das Amt für regionale Landesentwicklung. Neben der üblichen Förderquote erhalten Projektträger über ILE einen Förderbonus in Höhe von 10 % bzw. 5 %.

Die Antragsunterlagen können Sie hier herunterladen. Bei Fragen steht Ihnen das Regionalmanagement gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Informationen zu umgesetzten Projekten finden Sie künftig bei den jeweiligen Handlungsfeldern links im Menü. Schauen Sie immer mal wieder vorbei, es lohnt sich!

Ablauf der Projektantragstellung
 
Zurück zur Website   Drucken   © LEADER Region Lachte - Lutter - Lüß